Reflexzonentherapie am Fuss bei Babys & Kleinkindern

Bei Babys und Kleinkindern erfolgt die Behandlung der Reflexzonen mit Vorteil schon in “gesunden Tagen” und ist eine sinnvolle Unterstützung für den Start ins Leben. Eltern können lernen, wie wertvoll die tägliche Berührung der Kinderfüsse ist. Eine Behandlung von Säuglingen und Kindern beschränkt sich also nicht auf Zeiten von Krankheit.

Es gibt jedoch auch zahlreiche Möglichkeiten, die Fuss-Reflexzonentherapie bei Babys & Kleinkindern therapeutisch einzusetzen. Unter anderem ist sie wirksam bei

  • physiologischem Neugeborenen Ikterus (Gelbfärbung der Haut)
  • Trinkschwäche
  • belasteten Atemwegen
  • Verdauungsbeschwerden
  • Drei-Monate-Koliken
  • Schlafstörungen
  • erschwertem Zahnen
  • Hüftdysplasie
  • hyperaktiven Kindern
  • Infektanfälligkeit
  • Asthma, Neurodermitis, und anderen Allergien
  • chronischen Beschwerden.

Gerne begleite ich Ihr Kind während einer Krankheit auch bei Ihnen zu Hause. Ich übernehme dabei auch die erforderliche Krankenpflege oder arbeite selbstverständlich mit anderen, von Ihnen mit der Pflege und Betreuung des Kindes betrauten Personen zusammen!