Fussreflexzonentherapie

Reflexzonentherapie am Fuss, Schule Hanne Marquardt

Während Sie entspannt und bequem daliegen, bearbeiten meine Hände mittels sanfter Berührung, Druck- und Massagegriffe Ihre Füsse. Ich behandle die sogenannten Reflexzonen, die im Kleinformat die ganze Person mit ihren Körperteilen und Organen widerspiegeln. Mehr als eine Massage, denn durch Setzen von Impulsen ist es mir möglich, ganz bestimmte Wirkung zu erzielen.

Die auf die Reflexzonen ausgeübten Reize können sowohl entspannend als auch stimulierend wirken. Sie

  • harmonisieren den Energiefluss und regen die Durchblutung an
  • aktivieren und unterstützen Selbstheilungsprozesse und Abwehrfunktionen
  • bewirken sehr rasch eine spürbare Steigerung des Wohlbefindens.

Wo kommt die RZF zum Zug?

Fuss-Reflexzonentherapie eignet sich für Erwachsene – und für Kinder; in gleichem Masse bei akuten und chronischen Krankheiten und Beschwerden wie zur Regeneration, Prophylaxe oder für Ihr allgemeines Wohlbefinden!

Reflexzonentherapie am Fuss ist unter anderem wirksam bei

  • muskulären Verspannungen, Rücken- und Gelenkschmerzen
  • erhöhter Infektanfälligkeit und Allergien
  • Verdauungsbeschwerden
  • Stoffwechselstörungen und -schwächen
  • Kopfschmerzen verschiedener Art und Ursache
  • Zyklus- und anderen hormonellen Störungen
  • Schwangerschaftsbeschwerden und zur Betreuung von Mutter und Kind
    vor, während und nach der Geburt.

Bei schweren Erkrankungen, zur Betreuung kurz vor oder nach der Geburt oder zur Begleitung am Lebensende, das heisst, wenn Ihnen der Besuch in meiner Praxis nicht oder nicht mehr möglich ist, komme ich auf Wunsch zu Ihnen nach Hause.