Die Zeit des Wochenbetts ist eine intensive und sensible Zeit, in der Sie mit ihrem neugeborenen Baby möglichst ungestört sein sollten und an der auch Ihr Partner und die Geschwister teilhaben können. Nirgendwo anders als im eigenen Zuhause ist dies besser möglich.

andars unterstützt Sie und ihre Familie in den ersten Tagen nach der Geburt bei Ihnen zu Hause, damit Sie das Wochenbett nach dem Spitalaufenthalt ungestört geniessen können.

Im Zentrum meiner Hausbesuche stehen Ihr körperliches und seelisches Wohlbefinden. Zu meinen Leistungen gehören unter anderem:

  • Beratung und Anleitung in der Pflege Ihres Babys
  • Unterstützung beim Stillen und in Ernährungsfragen
  • Kontrolle der Rückbildung und Wundheilung bei Ihnen
  • Überwachung und Kontrolle der gesunden Entwicklung Ihres Babys
  • Naturheilkundlich gestützte Pflegemassnahmen wie z.B. Wickel, Fussbäder, u.ä.
  • Eingehen auf Ihre individuellen Fragen und Anliegen.

In der Regel besuche ich Sie und Ihr Baby während den ersten zehn Tagen nach der Geburt. Die Wochenbettbesuche können jedoch individuell geplant und entsprechend Ihrem Bedürfnis bis zum 56. Tag nach der Geburt erfolgen. Sollten sich Probleme ergeben, ist es auch möglich häufigere Besuche zu machen oder in Absprache mit Ihrem Arzt die Besuche nach dem 56. Tag fortzusetzen.

Auf Wunsch und je nach Indikation werden sämtliche pflegerischen Massnahmen durch die Reflexzonentherapie am Fuss unterstützt.

Sind sie an einer Wochenbettbetreuung interessiert? Dann lerne ich Sie und Ihren Partner gerne bereits vor der Geburt kennen! Nehmen Sie doch bitte bereits ca. 4 Wochen vor dem errechneten Geburtstermin Kontakt mit mir auf. So können wir gemeinsam die Wochenbettbetreuung planen und ihren Bedürfnissen entsprechend individuell gestalten.